E-Mobilität

Das Auto als Statussymbol – schon bald ein Relikt aus einer anderen Zeit. Denn der Verkehrsteilnehmer von morgen reist intermodal und nutzt zunehmend mehrere Verkehrsmittel innerhalb eines Weges. Regenerativ gespeist wird E-Mobilität mehr und mehr Bestandteil des urbanen Lifestyles. Dabei werden Durchgängigkeit und Zugangsdesign entscheidend für den Erfolg von E-Mobilitätslösungen sein: Einfach, intuitiv und vernetzt müssen sie gestaltet sein. Denn kein Verkehrsteilnehmer möchte die Geldbörse voll unterschiedlicher E-Tankkarten mit sich führen, um flächendeckend an Strom für sein Elektrofahrzeug zu kommen, oder für jede Leistung eine andere App mit einem anderen Bezahlsystem nutzen.

Dieser Anspruch mischt den Mobilitätsmarkt von morgen auf und bietet Unternehmen jenseits der Automobilindustrie einen lukrativen Wachstumsmarkt. Auch Energieversorgungsunternehmen wie uns. So braucht Elektromobilität beispielsweise eine durchgängige Ladesäuleninfrastruktur für Elektroautos, E-Bikes und E-Roller. Als Energiedienstleister können wir Kommunen bei der Standortanalyse begleiten, Ladenbetreiber bei der Wahl der richtigen Ladesäule für ihren Kundenparkplatz oder Unternehmen bei der Versorgung ihres E-Fuhrparks. Zu den innovativen Dienstleistungen wird künftig die umfassende Unterstützung bei Betrieb und Abrechnung gehören, die digitale Services inkludiert.